Lutherhaus

Nach der Grundsteinlegung 1928 konnte das Lutherhaus am 9. Juni 1929 eingeweiht werden. Es wurde auf der gegenüberliegenden Seite des alten Pfarrhauses in „gemäßigt-modernen“ Formen erbaut. Nach der Zerstörung der alten Kirche 1944 fanden im großen Saal die Gemeindegottesdienste statt.

Zurzeit beherbergt das Lutherhaus als Mieter u.a. die Ev. Jugendhilfe, die Divine-Gospel-Church, Mieteinheiten und ausreichend Platz für gemeinde­eigene Gruppen.

Der Kindergarten wurde aus dem ursprünglichen Gebäude in einen Anbau direkt am Lutherhaus verlegt.