Konfirmation

Das Wort "Konfirmation" leitet sich ab vom lat. Begriff "confirmare" und bedeutet "bestätigen, bekräftigen" oder auch "fest machen". Konfirmation und Taufe gehören zusammen.

Die Konfirmation ist das persönliche und öffentliche Bekenntnis der Zugehörigkeit zu Jesus Christus. Mit der Konfirmation hat der/die Jugendliche die Möglichkeit, das Bekenntnis zum christlichen Glauben, das seine/ihre Eltern und Paten im Säuglings- oder Kleinkindalter stellvertretend ausgesprochen haben, zu bestätigen. Gleichzeitig erfolgt die Aufnahme in die Gemeinschaft der Gläubigen und damit verbunden auch das Recht, ein Patenamt auszuüben, sowie das Recht, das Presbyterium (= Gemeindeleitung) zu wählen. Ebenso darf ab dem Zeitpunkt der Konfirmation an der Feier des Abendmahls teilgenommen werden.

 

Während der Konfirmandenzeit, der Vorbereitungszeit auf die Konfirmation, wird die Möglichkeit geboten, sich persönlich mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzen. In Trinitatis Bochum dauert diese Zeit ca. 15 Monate und besteht aus sogenannten "Konfi-Projekt-Tagen".

 

Weitere Fragen und Antworten zum Thema finden Sie hier: http://www.evangelisch-in-westfalen.de/kirche/haeufige-fragen/konfirmation/#c1821

Teilen auf Facebook