Trinitatis-Kindertageseinrichtung - Ev. Familienzentrum Hofstede-Riemke

 

Profil und Schwerpunkte

Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder werden methodisch/didaktisch etabliert durch:

  • Offene Kindergartenarbeit
  • Inklusiver Ansatz (gemeinsame Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung/Entwicklungsverzögerung)
  • Interkulturelle Pädagogik
  • Systemischer Ansatz
  • Situations- und lebensweltorientierte Pädagogik
  • Lernwerkstatt-Arbeit
  • Portfolioarbeit
  • Religiöse Alltagselemente
  • Orientierung an den Grundsätzen zur Bildungsförderung für Kinder in Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen

 

Weitere konzeptionelle Schwerpunkte

  • Regelmäßige innovative Weiterentwicklung der Konzeption
  • Partizipatorische Elternarbeit und generationsübergreifende Projekte
  • BETA-Qualitätsmanagement
  • Familienzentrum NRW (kooperative Arbeit)
  • Anerkennung als plusKita
  • Projektteilnahme bei den "AOK-Tigerkids: Ernährung, Bewegung, Entspannung"
  • Anerkennung als "Sprach-KiTta"
  • Eltern aus dem Sozialraum steht nach Absprache mit der KiTa des Weiteren die Möglichkeit zur Verfügung, sich einer elternorganisierten Krabbelgruppe in den Räumen des Familienzentrums anzuschließen

 

Angebotsformen und Betreuungszeiten

für 3 - 6-Jährige

  • 45 Stunden: 7.00 - 16.30 Uhr
  • 35 Stunden: 7.00 - 14.00 Uhr
  • 25 Stunden: 7.30 - 12.30 Uhr
     

für 2 - 3-Jährige

  • 45 Stunden: 7.00 - 16.30 Uhr
  • 35 Stunden: 7.00 - 14.00 Uhr

 

Kontakt


Evangelische Trinitatis-Kindertageseinrichtung

Evangelisches Familienzentrum Hofstede-Riemke

Leitung: Sabine Giesa

Herner Straße 332, 44807 Bochum

Telefon 0234-531189, Mail trinitatis-kita(at)gmx.de

www.ev-trinitatis-kindertageseinrichtung-bochum.de

 

Quelle: www.kirchenkreis-bochum.de

Teilen auf Facebook